nächste Termine

20.05.2022 - Biergarten?
27.05.2022 - Biergarten?
03.06.2022 - SFD 1 - MSC 1836 3
10.06.2022 - Pokal Runde 2
17.06.2022 - Blitz-VM 2021/2022 - Turnier 4
22.06.2022 - Schach-Union 2 - SFD 2
24.06.2022 - Pokal Nachhol
01.07.2022 - Oberlandquartett
08.07.2022 - Pokal Runde 3
15.07.2022 - Pokal Runde 4
22.07.2022 - Schnell-VM 2021/2022 - Turnier 4
29.07.2022 - Pokal Nachhol
05.08.2022 - Pokal Runde 5
12.08.2022 - Schachvarianten-Turnier
19.08.2022 - Pokal Nachhol
26.08.2022 - Blitz-VM 2021/2022 - Turnier 5
02.09.2022 - Schachvarianten-Turnier
09.09.2022 - Schnell-VM 2021/2022 - Turnier 5
16.09.2022 - Jahreshauptversammlung

Schachfreunde Deisenhofen

Runde 7 brachte Teil 3 des Duells "Deisenhofen gegen Aschheim/Feldkirchen/Kirchheim" - allerdings verlor die Erste kläglich mit 3,5-4,5 in Kirchheim, sodass der Teamübergreifende Wettkampf "nur" 10,5-9,5 endete (Teil 1, Teil 2). Die Zweite bezwang sechs Bayern mit 5-3, was insofern kurios war, da genau die aus dem Turnierschach-Ruhestand aktivierten Zoran und Erich keine Gegner hatten.

In Runde 8 war die Erste spielfrei, sodass das Duell gegen Neuhausen aus Runde 2 nachgeholt werden konnte. Gegen nur fünf Gäste gelang u.a. dank Julians Sieg ein 7-1-Sieg, sodass die Erste jetzt den sehr wahrscheinlichen Klassenerhalt feiern und entspannt dem Saisonabschluss entgegen sehen kann. Die Zweite konnte daher (nahezu) aus dem vollen Kader schöpfen, ein 4,5-3,5 erkämpfen und den fünften Saisonsieg feiern. Dies sollte zum zweiten Platz, garantiert aber zum besten Ergebnis der Vereinsgeschichte reichen!

 

Zur zweiten Hälfte der Saison hatten alle sechs Aktiven des Kaders Zeit, sodass fleißig durchgewechselt wurde. Leider ließen unsere vier Gegner insgesamt fünf Bretter frei, sodass Vejas und Matija nur zu einer Partie kamen (und beide verloren). Etwas besser machten es Leo K mit 0,5/3 sowie Karl, Jonah und Leo B mit je 1/2. Zusammen ergaben sich zwei Siege, ein 2-2 und eine Niederlage, sodass die Saison auf Platz 5 abgeschlossen wurde - ein äußerst respektables Ergebnis.

 
 

Hochmotiviert reiste unser Team zum Auswärtsspiel nach Garching, wo Armin und Winfried schnell gewannen. Remis von Helmut und Makis führten zu einem 3-1-Sieg, der gerade so den ersten Platz sicherte - der ärgste Verfolger gewann zwar 4-0, ist nun aber mit einem halben Brettpunkt hinter unserem Team. Somit spielt das Team zum zweiten Mal nach 2019/20 in der höchsten Münchner Seniorenliga!

 
 

Zum Heimspiel in Runde 4 - auf Wunsch unserer Gäste, der zweiten Vertretung des Roten Turms, in den April verlegt - trat zur Abwechslung unsere Senioren-Mannschaft als haushoher Favorit an. Im Schnitt 409 DWZ-Punkte mehr führten zu vier Partien, die so im Vorfeld von unseren Gästen bereits befürchtet waren. Zunöchst gewann Helmut, dann Armin, danach Makis und schließlich Winfried. Vor der letzten Runde liegt unser Senioren-Team mit 1,5 Brettpunkten Vorsprung auf dem ersten Platz, sodass am 5. Mai alle verfügbaren Daumen gedrückt werden sollten, damit der Titel perfekt ist!

 
 

Das 24. Jugend-Open konnte nach zweijähriger Pause wieder als Präsenzturnier in der Kyberg-Halle stattfinden. Die Auswirkungen der Corona-Pandemie machten sich nur in der U8 und der U10 bemerkbar, die deutlich kleiner waren als vor Corona. So wurden es insgesamt 142 Teilnehmer, so wenige wie seit 2012 nicht mehr. Unter diesen waren dafür nicht nur alle acht bayerischen Schachbezirke vertreten, sondern auch ein Teilnehmer aus der Ukraine, der momentan als Geflüchteter in Oberhaching lebt. Das größte Kontingent stellte der SV Isental mit 19 Kindern und Jugendlichen, dicht gefolgt von den SF München mit 18 Teilnehmern.

Ergebnisse & Tabellen

u8 meister von morgen 2022 U10 Mädchen vs Jungs
U8, Runde 6: Die Meister von morgen U10, Runde 2: Mädchen mit den weißen Steinen an den ersten vier Brettern

Weiterlesen: Jugend-Open 2022

 
 

Seite 1 von 78